KampfKunstVerein Florstadt - Friedberg e. V.


© Mai 2019 Manfred Heil
 

Presseberichte

 

Sportler des KampfKunstVereins Florstadt-Friedberg e.V. 

auf dem Siegertreppchen 

Friedberg – Kürzlich fand in der Sporthalle der Henry-Benrath-Schule in Friedberg die vom HKBV (Hessischer Kickbox Verband) organisierte Bezirksmeisterschaft statt. Der KampfKunstVerein Florstadt-Friedberg (kurz KKVFF) stellte zwei Newcomer auf, die dann auch bei Ihrem ersten Turnier sofort auf dem Treppchen landeten und den ersten Platz erzielten. Die beiden Sportlerinnen und Sportler starteten in der Kategorie „Kreativ-Formen“ unter Betreuung der mehrfachen Hessischen und Deutschen Meisterin Nadine Rupp (Waldsiedlung). Als erster Starter des Turniers errang der 10-jährige Luis Rudolf aus Assenheim in der Altersklasse „Jugend B männlich“ dank seiner guten Leistung den ersten Platz. Anschließend konnte auch die 16-jährige Aline Dressler aus Nieder-Mockstadt mit einer hervorragenden Leistung punkten und stand ebenfalls als erstplatzierte in der Mitte des Treppchens. Manfred Heil, Großmeister und Vorsitzender des KKVFF, war mit dem Ergebnis hoch zufrieden. „Die Leistungen der beiden hat gezeigt, dass die beiden gute Chancen haben, auch auf der Hessenmeisterschaft in Homberg (Efze) auf den vorderen Rängen zu kommen“ sagte Heil nach dem Wettkampf. 

 

Louis Rudolf und Alina Dressler zwischen ihren Trainern Nadine Rupp und Elias Heil


Wetterauer Zeitung November 2018 © Stefan Rupp  


















Wetterauer Zeitung vom 23. August 2016 © Stefan Lutz